Suche

Detailsuche

Hundeschule...

77 Hundeschulen für "Bremen"

Seite 1 von 8: Ergebnisse 1 bis 10

Hundeschule MOMO - Bremen

Warfer Landstraße 63D
28357 Bremen

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: 0173 9917494

Profilvollständigkeit: 71%

Via Canis, Johann T. Dr. med. vet.

Meinert-Löffler-Str.
28755 Bremen-Aumund

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: (0421) 69 66 43 55

Profilvollständigkeit: 64%

Friendship Dog

Am Weserhof 7
28279 Bremen-Hemelingen

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: (0421) 9 59 41 46

Profilvollständigkeit: 50%

Stadthund

Im großen Felde 40
28309 Bremen

Entfernung: ca. 6 km
Telefon: 0178 403 304 7

Profilvollständigkeit: 86%

Borck J.

Graf-Haeseler-Str. 72
28205 Bremen-Hulsberg

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: (0421) 3 05 28 45

Profilvollständigkeit: 43%

Hunde-Service-Agentur

Ottjen-Alldag-Str. 1
28277 Bremen-Kattenturm

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: (0421) 6 19 97 73

Profilvollständigkeit: 43%

Hundeschule Hundemensch

Am Dillenkamp 2
28777 Bremen

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: 0172-2184550

Profilvollständigkeit: 36%

Weser-Hunde

A.d. Fredewisch
28719 Bremen

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: 0176-21715026

Profilvollständigkeit: 36%

Spiegeltraining

Birkenweg, 18
28816 Stuhr

Entfernung: ca. 6 km
Telefon: 042215849056

Profilvollständigkeit: 57%

6 Bein Training

Göschenstr 13
28307 Bremen

Entfernung: ca. 4 km
Telefon: 0177/8294419

Profilvollständigkeit: 29%


Besonderheiten in Bremen

Bremen ist die elftgrößte Stadt Deutschlands und ist zugleich Hansestadt und hat knapp 568.000 Einwohner (Stand 12/2017), welche auf einer Fläche von circa 326 km² leben. Aktuell (Stand Mai/2019) leben in Bremen etwas mehr als 12000 Hunde.

Hundefreilaufflächen und Hundewiesen in Bremen

Durch ein regelmäßiges Training, auch außerhalb der Hundeschule, kommen Ihr Hund und Sie den gesetzten Zielen schnell näher.

In Bremen gilt ganzjährig dort eine Anleinpflicht, wo sich viele Besucher befinden und die stark frequentiert sind. Dazu zählen beispielsweise öffentliche Parks, Fußgängerzonen, öffentliche Grünanlagen etc. Während der Brut- und Setzzeit, welche vom 15.03. – bis zum 15.07. ist, müssen Hunde auch in der freien Landschaft angeleint werden. Bei Missachtung dieser Pflicht müssen Sie mit einem Verwarngeld rechnen.

Sie finden in Bremen insgesamt nur fünf Empfehlungen, an denen Sie Wiesen und Freilaufflächen für Ihren Vierbeiner finden. Achten Sie auf das Hinweisschild: „Freilauffläche für Hunde“. Optisch sind sie durch das kurzgemähte Gras auf der Wiese erkennbar.

Bitte beachten Sie:
Auch auf den Freilaufflächen ist der Hundekot zu beseitigen. Sie finden hierfür Abfallbehälter und Hundekotbeutelspender im nahen Umfeld der gekennzeichneten Hundefreilaufflächen.

Die Stadt Bremen prüft aktuell (Stand 05/2019) weitere Möglichkeiten zur Einrichtung weiterer Hundefreilaufflächen.

Hundefreilaufflächen in Bremen

Freilauffläche Carl-Goerdeler-Straße: 
Diese schöne und großzügige Freilauffläche für Hunde liegt im Stadtteil „Neue Vahr Nord“ und bietet viel Freiraum für Ihren Vierbeiner. Die Kombination aus Wald und Wiese sorgt für reichlich Abwechslung, sodass man hier viel Zeit verbringen kann, ohne dass es langweilig wird.
Hundeplatz hinter der Rennbahn:
Dieser Hundeplatz befindet sich in der unmittelbaren Nähe der zuvor beschriebenen Freilauffläche. Die Fläche ist von der Größe her überschaubar, ist aber eingezäunt und bietet einige Sitzplätze für die Halter. Mülleimer finden Sie hier ebenfalls, sodass der Entsorgung des Hundekots nichts im Wege steht.
Hundewiese an der Stephanibrücke:
Direkt an der Stephanibrücke finden Sie eine Hundefreilauffläche, wo sich Ihr Hund nach Lust und Laune austoben kann. Dank der Nähe zum Wasser ist es hier sehr idyllisch und die Autos an den dicht befahrenen Straßen rund um die Wiese herum stören kaum.
Grünfläche Neustadtscontrescarpe:
Diese Grünfläche ist nicht als offizielle Freilauffläche deklariert, jedoch werden Hunde hier geduldet und man trifft viele Hundefreunde an. Insofern ist dies nur eine bedingte Empfehlung. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Häufchen Ihres Hundes entsorgen.
Hundespielwiese Huchting:
Auch diese Fläche ist nur bedingt zu empfehlen, da Hunde hier eigentlich nicht erlaubt sind, jedoch geduldet werden, sofern man Rücksicht auf seine Mitmenschen nimmt. Für eine kurze Runde um den See ist die Fläche eine Empfehlung.

Ausflüge in Bremen für die Familie mit Hund

Ihr Hund gehört zur Familie und möchte nicht gern „Draußen bleiben“. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Ausflüge herausgesucht, bei denen alle Familienmitglieder auf Ihre Kosten kommen.

Und los geht's!

1. Serengeti Park Hodenhagen

Wie wäre es mit einem Stück Afrika in Deutschland? Der Serengeti Park ist eine absolute Empfehlung für die ganze Familie. Der Park befindet sich im ca. 75 Kilometer entfernten Hodenhagen und bietet Jung und Alt gleichermaßen viel Spaß. Entdecken Sie hier die Vielfalt der Tierwelt und erleben Sie die Tiere hautnah. Hunde sind hier willkommen, müssen jedoch an der Leine geführt werden. An einigen Orten ist es Hunden verboten sich dort aufzuhalten, achten Sie bitte auf die Beschilderung.  Die Adresse lautet „Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen“

2. Nordsee / Cuxhaven

Nur eine knappe Stunde ist die Nordsee entfernt. Die kleine Nordseestadt ist immer eine Reise wert. Ob am schönen Strand oder in einer der süßen Fußgängerzonen, Cuxhaven bietet alles was das Herz begehrt. Moderne Spielplätze heißen die kleinsten unter uns willkommen und am Strand können Sie es sich gemütlich machen, während die Fellnasen durch den Sand pesen.

3. Gelateria Italiana / Eiscafe Mulino

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Bremer Vorstadt nach Stuhr? Was gibt es schöneres, als sich an einem heißen Sommertag nach einer langen Gassirunde mit einem leckeren Eis zu erfrischen? Kaum etwas – aber warum sollte Ihr Hund auf eine Erfrischung verzichten? Im Eiscafe Mulino, welches Sie „An der Wassermühle 6“ in Stuhr finden, gibt es spezielle Eissorten für Hunde. Die Betreiber lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen und überraschen die vierbeinigen Gäste immer wieder mit neuen Leckereien.

Hundesteuer in Bremen

In Bremen beginnt die Steuerpflicht am Ersten des Folgemonats, an dem ein Hund in einem Haushalt oder einem Wirtschaftsbetrieb aufgenommen wurde, bzw. ein Hundehalter zugezogen ist. Die Besteuerung beginnt jedoch frühestens in dem Monat, in dem der Hund den dritten Lebensmonat vollendet hat.

Sollte Ihr Hund versterben oder haben Sie ihn abgegeben, so teilen Sie dies dem Finanzamt mit. Im Todesfall müssen Sie eine Bescheinigung des Tierarztes beilegen. Beim Verkauf müssen Sie bitte einen Kaufvertrag vorlegen.

Kosten

Aktuell (Stand Mai 2019) sind für die Haltung eines Hundes 150 Euro fällig. Die Bezahlung kann per Überweisung oder durch Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats erfolgen.

Kontakt

Finanzamt Bremen
Rudolf-Hilferding-Platz 1
Zimmer 100
28195 Bremen

Telefon: +49 421 3619090
Bürgertelefon: +49 421 361-90909
E-Mail: office@fa-hb.bremen.de
Webseite : Steueramt

Öffnungszeiten

Mo, Do: 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Di, Mi: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

Landeshauptkasse Bremen / Finanzkasse und Vollstreckungsstelle
Schillerstraße 22
28195 Bremen

Telefon :  +49 421 36190909
Telefon: +49 421 36190909
Telefax: +49 421 36197091
E-Mail: office@lhk.bremen.de
Webseite: Steueramt

Mo, Do: 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Di, Mi: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

Zuständige Ansprechpartner

Herr Ronald Warnke
Telefon: +49 421 361 94650
E-Mail: office@fa-hb.bremen.de

Herr Gavin Hayes
Telefon: +49 421 36194041
E-Mail: office@fa-hb.bremen.de

Formulare

Klicken Sie bitte einfach auf den jeweiligen Link um zu dem gewünschten Formular zu kommen.